Diese Seite drucken
Was ist Webdesign? Wie wichtig ist es und wie erhält man es? Was ist Webdesign? Wie wichtig ist es und wie erhält man es?
Jul 29, 2020
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Was ist Webdesign?

Eine Website ist eine Website; jede Firma besitzt eine, jede Webseite ist im Grunde mit einer anderen austauschbar. Richtig? Falsch. Eine veraltete, den Nutzer verwirrende oder eine defekte Website schadet Ihrer Marke und/oder Ihrem Unternehmen gewaltig. Ich sage dabei bewusst nicht, dass sie Ihrem Unternehmen schaden könnte - Sie wird definitiv schaden!

Wie können Sie es vermeiden, dass Ihr Internetauftritt Ihnen Schaden zufügt? Sie können eine großartige Website erstellen, indem Sie von Anfang an beim Webdesign alles richtig machen. Aber was ist Webdesign eigentlich? Lesen Sie weiter, wenn Sie erfahren möchten, was Webdesign ist und weshalb es eine so große Rolle für Sie und Ihr Unternehmen spielt.

 

Was ist Webdesign und was macht es aus?

Webdesign ist das, was den ganzheitlichen Look Ihrer Webseiten erzeugt. Es ist der - oftmals langwierige - Prozess der Planung und des Aufbaus der Elemente und Inhalte Ihrer Website, angefangen von der Struktur und dem Layout bis hin zu Bildern, Farben, Schriftarten und Grafiken. Webdesign besteht aus verschiedenen Komponenten, die perfekt zusammenarbeiten müssen, um das fertige Ergebnis einer Website zu erzeugen. Hierzu zählen vor allem das Grafikdesign, die User Experience und das User Interface, die Content-Erstellung sowie die Berücksichtigung der Optimierung für Suchmaschinen. All diese Elemente bestimmen, wie eine Website auf verschiedenen Geräten aussieht, sich anfühlt und funktioniert.

Professionelles Webdesign für einen Innenausstatter
- Professionelles Webdesign für einen Innenausstatter -

 

Webdesign unterscheidet sich insofern von der Webentwicklung, da das Design den kreativen Part ausmacht, die Entwicklung die Umsetzung (Programmierung, Implementierung, etc.). Für die Erstellung einer Webseite benötigen Sie also stets Webdesign und Webentwicklung. Ich biete Ihnen sowohl Webdesign als auch die benötigte Webentwicklung für Ihr Internetprojekt.

 

Weshalb ist Webdesign wichtig?

Wie in vielen Dingen im Leben zählt stets der erste Eindruck. Bei einem Besuch einer Webseite zählt nur dieser, denn gefällt dem Benutzer die Seite nicht auf Anhieb, so wird er diese schnellstmöglich verlassen. Es gibt dann keine zweite Chance, den Nutzer wieder zurückzuholen. Ich muss es meinen Kunden oft merhmals sagen: Wenn Sie keine starke Webpräsenz haben, bremsen Sie Ihre Marke bzw. Ihr Unternehmen.

Zukünftige Kunden, die im Internet nach Ihrer Firma suchen und diese nicht auffinden, könnten schnell denken, Ihre Firma gäbe es nicht mehr. Wenn sie suchen und eine suboptimale Webseite vorfinden, werden sie den Eindruck bekommen, dass Sie sich nicht sehr um Ihr Unternehmen oder Produkt kümmern und nicht viel Wert darauf legen. Machen Sie deshalb jede (Geschäfts-)Beziehung, die auf Ihrer Website beginnt, zu einer guten, indem Sie Ihr Webdesign richtig gestalten bzw. Ihre Webseite professionell erstellen lassen.

 

Wie sieht gutes Webdesign aus?

Gutes Webdesign ist nicht subjektiv. Bei vielen Arten von Design - wie Illustration oder Grafik-Design - hängt es vom Geschmack des Betrachters ab, ob dieses gut ist oder nicht. Bei Webdesign ist die Linie zwischen "Gutem Webdesign" und "Schlechtem Webdesign" sehr viel deutlicher zu erkennen. Denn eine gut designte Website ist eine Website, die genau das Erlebnis erzeugt, das sich Ihr Besucher vom Besuch Ihrer Webseite erhofft.

Mit gutem Webdesign, das funktioniert, bringen Sie Ihre Nutzer dazu, eine bestimmte Handlung vorzunehmen - zum Beispiel ein Produkt zu kaufen. Man sagt, es handelt sich um Webdesign, das konvertiert. Wenn ein Nutzer eine Handlung vornimmt, zu der ihn Ihre Website aufgefordert hat, hat Ihre Website eine Conversion erzielt. Conversions können dabei alles sein, zum Beispiel sich für einen Newsletter anzumelden, einen Kauf zu tätigen, einen Account anzulegen oder weitere Inhalte auf Ihrer Website anzusehen.

Erste Entwürfe für eine neue Webseite
- Erste Entwürfe für eine neue Webseite -

 

Um Conversions wirkungsvoll zu fördern, nutze ich in den meisten Fällen folgende Elemente:

  • Responsives Design (ein Design, dass Größe und Ausrichtung automatisch an den Bildschirm des Nutzers anpasst, um problemlos jedes Gerät nutzen zu können: Telefon, Tablet oder Desktop Browser).
  • Klar und einfach präsentierte Optionen für den Nutzer (viele Optionen können den Besucher Ihrer Webseite verwirren und überfordern)
  • Offensichtliche und klare "Call to Action" (Handlungsaufforderungen)
  • Wenig Ablenkung vom wesentlichen Inhalt und ein gut durchdachter Nutzerweg (hierbei ist es z.B. wichtig, Bilder und Text zu verwenden, die absolut relevant für den Gegenstand Ihrer Seite sind; nur Buttons zu haben, die in die gewünschte Richtung führen, und Schriftvariationen für Betonung und Calls-To-Action verwenden)
  • Schriften in angemessenen Größen verwenden, die eine Hierarchie ermöglichen
  • Relevanter und hochwertiger Inhalt und Bilder, welche die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher wecken
  • Eine Balance zwischen Text und Bildern auf jeder Seite (zu viel Text kann einen Besucher überfordern, zu wenig Text kann jedoch genauso abschrecken)

Wenn Sie nun denken, Designentscheidungen hätten keine Auswirkungen auf Conversions, so liegen Sie falsch. Ihre Website muss attraktiv sein, insbesondere für Ihre potenziellen Nutzer. Ich versuche also stets herauszufinden, welcher Stil Ihre Nutzer und Kunden ansprechen wird. So ist es nahezu ein Muss, in auffällige Bilder, die zu Ihrer Marke passen, zu investieren. Offensichtliche - vor allem kostenlose - Stockfotos sollten vermieden werden. Investieren Sie lieber in authentische und einzigartige Bilder, für die Sie einen Fotografen engagieren können.

Ein wichtiger Punkt ist auch, dass Sie Ihrer Marke treu bleiben. Die atemberaubenste Webseite kann nutzlos sein, wenn Sie nicht zu Ihnen und Ihrer Marke bzw. Ihrem Unternehmen passt. Buttons, Schriftarten, Bilder, Texte und die Farbpalette müssen zu Ihrem Produkt und Ihrer Marke passen.

 

Was funktioniert nicht bei Webdesign?

Ein sehr wichtiger Punkt für eine funktionierende Webseite ist folgender Punkt: Ihre Besucher sollten nicht arbeiten müssen, um die Website zu nutzen. Das gesamte Erlebnis der Nutzung Ihrer Website sollte für Jedermann unkompliziert und intuitiv sein. Klare Calls-To-Action stellen hierbei tolles Webdesign dar; unklare stehen für schlechtes Webdesign. Schriftarten mit hohem Kontrast sind cleveres, wirkungsvolles Webdesign; Schriftarten mit wenig Kontrast, die schlecht lesbar sind, sind schlechtes Webdesign. 

Folgende Elemente sollten bei professionellem Webdesign auf alle Fälle vermieden werden:

  • Ablenkende Bilder und Hintergründe. Verzichten Sie auf Ihrer Webseite auf gekachelte Hintergründen oder merkwürdige Farb-/Formkombinationen im Background. Ein solcher Hintergrund lenkt in den meisten Fällen ab.
  • Nicht-responsives Design Ihrer Webseite. Heutzutage muss Ihre Website responsiv sein, um auf allen Endgeräten entsprechend gut dargestellt zu werden.
  • Unklare Links und Buttons. Besucher sollten nicht auf die Jagd nach Links und Buttons gehen müssen. Sie sollten in der Lage sein, schnell zu erkennen, welche Bilder und Texte sie zu einer neuen Seite führen oder ihre Entscheidungen bestätigt. Ebenso sollten Nutzer deutlich erkennen können, welche Felder zum Ausfüllen gedacht sind.
  • Generische oder irrelevante Stockfotos und Fülltext ohne wertvolle Informationen.

Wir leben nicht mehr im letzten Jahrhundert, also sollte Ihre Webseite keine (oder nur sehr geringe) Animationen aufweisen. Lassen Sie Ihrem Cursor keinen Kometenschweif folgen oder Ihre Nutzer durch eine Reihe von Hamstern oder sonstigen Icons scrollen, um zu dem eigentlichen Inhalt der Webseite zu gelangen. Ein animiertes Exit-Popup, das die Aufmerksamkeit des Besuchers zurück auf Ihre Seite lenkt und konvertiert, ist hingegen eine gute Option.

 

Wie erhalten Sie gutes Webdesign?

Professionelles Webdesign, welches richtig gemacht wird, ist ein komplexer Prozess. Hierbei gibt es eine Menge Dinge, auf die man achten muss. Zum Glück müssen Sie Ihre Webseiten nicht alleine erstellen. Wenn Sie mit einem professionellen Webdesigner (wie mir) zusammenarbeiten, können Sie sich in der Regel auf sein Können und seine Erfahrung verlassen. So erzielen Sie das bestmögliche Ergebnis für Ihre Internetpräsenz.

Ob Sie einen Webdesigner und/oder Webentwickler engagieren möchten, hängt natürlich auch von Ihrem Budget ab. Wenn Sie einen Teil der Arbeit selbst erledigen können, teilen Sie das Ihrem Webdesigner mit; er wird Ihnen dann ein kostengünstigeres Angebot erstellen. Wenn der Anbieter keine Texte erstellen und keine Bilder bearbeiten muss, so ist dies eine Arbeitserleichterung für Ihn und er kann Ihnen so preislich entgegenkommen. Fragen Sie einfach ein Angebot für Webdesign bei mehreren Anbietern an. Schauen Sie sich beim Besuch der Webseiten auch immer die Portfolios und Projekte an; vielleicht ist ein Design dabei, welches zu Ihrer Firma und Ihrem Stil passt. Hier besteht die Möglichkeit, bereits vorhandene Vorlagen auf Sie anzupassen und so den Preis niedrig zu halten. 

Sie können Ihre neue Webseite auch mit einem Website Builder, also einem Homepagebaukasten selber erstellen. Hier gibt es zahlreiche Anbieter wie Wix oder Jimdo, von denen ich für seriöse Projekte allerdings abraten möchte. Wenn Sie etwas mehr technisches Know-How besitzen, können Sie Ihre Internetpräsenz auch mit Wordpress oder Joomla erstellen. Wenn Sie Fragen und Hilfe zu Joomla benötigen sprechen Sie mich an: Ich bin Ihr Experte, wenn es um Joomla-Webseiten und dazugehörige Extensions, Plugins und Module geht.

Seien Sie auf jeden Fall bereit, Zeit und Geld in hochwertiges Webdesign zu investieren. Die Erstellung einer neuen Webseite kann zwischen ein paar Hundert Euro bis zu Zehntausend Euro kosten. Dies hängt vom Umfang der Webseite und Ihren Ansprüchen ab. Wenn Ihr Businessplan auf Wachstum ausgerichtet ist, holen Sie sich eine maßgeschneiderte Webseite. Wenn Ihre Internetpräsenz suchmaschinenfreundlich erstellt werden soll, auf die Bedürfnisse Ihrer Firma zugeschnitten werden muss und Sie ganz bestimmte Vorstellungen haben, wie die Webseite aussehen soll und welche Funktionen Sie bieten muss, dann brauchen Sie eine individuell erstellte Internetpräsenz. Sollten Sie kein großes Budget für eine Webseitenerstellung besitzen, dann ist eine individuell angepasste Vorlage für Sie das Richtige. Eine solche Webseite erhalten Sie bei mir schon ab 500,- EUR. 

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w01a8da2/stephanroemer.de/templates/jd_consult/html/com_k2/templates/item.php on line 230

Das Neueste von Stephan Römer