Was gehört zu einer professionellen SEO-Kampagne Was gehört zu einer professionellen SEO-Kampagne
Dez 16, 2020
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Was gehört zu einer professionellen SEO-Kampagne

Wenn Sie als Unternehmen Ihre Produkte und Dienstleistungen erfolgreich verkaufen möchten, kommen Sie um professionelles SEO Marketing nicht mehr herum. Denn heutzutage reicht herkömmliche Werbung in Zeitungen und Zeitschriften, auf Plakaten oder Einträge in Branchenbüchern nicht mehr aus. Doch was gehört alles zu einer professionellen SEO Kampagne? Und auf was müssen Sie achten? Ich habe Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengestellt, damit Sie Ihre SEO Kampagne optimal planen können und so Ihrem Online Erfolg nichts mehr im Wege steht.

Was benötigen Sie für eine erfolgreiche SEO Kampagne?

Als erstes benötigen Sie natürlich ein gutes SEO Wissen. Tipps und Tricks zu Suchmaschinenoptimierung finden Sie auch hier in meinem Blog. Ein wichtiger Punkt und eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche SEO Kampagne ist Zeit. Geben Sie Ihrem Projekt genug Zeit, damit es erfolgreich werden kann. Erwarten Sie erste Erfolge nicht bereits nach zwei bis vier Wochen. Richtiger Erfolg stellt sich meist erst ab drei Monaten - oft sogar noch später - ein. Verzweifeln Sie also nicht, wenn Sie erstmal keine Fortschritte sehen. Neben ausreichender Zeit ist natürlich auch das Werbebudget entscheidend. Haben Sie nur wenig Zeit und ein geringes Budget zur Verfügung, so empfehle ich Ihnen Ihre Seite in Nischen zu optimieren, in denen die Konkurrenz nicht so groß ist, und in denen Sie schneller und einfacher Erfolge erzielen können. Hier ist die Verwendung von sogenannten "Long Tail Keywords" sinnvoll.

Für ein effektives SEO Online Marketing konzentrieren Sie sich auf folgende Bereiche:

  • Content Marketing
  • Blog Marketing
  • On-Page Optimierung (Ladezeiten, Struktur, technische Faktoren...)
  • Off-Page Optimierung (Backlinkaufbau...)

Wenn Sie mehr Budget zur Verfügung haben, so können Sie noch Suchmaschinenwerbung (SEA: Search Engine Advertisement) wie Google Ads sowie Social Media Marketing auf Facebook, Instagram oder Twitter betreiben.

Planen Sie genug Zeit für Ihre Kampagnen ein

Alle genannten SEO Bereiche sind sehr arbeits- und zeitaufwändig. Planen Sie deshalb ein entsprechend großes Zeitfenster dafür ein. Sie können auch entsprechend ausgebildete oder geschulte Mitarbeiter mit der SEO Optimierung Ihrer Internetpräsenz beauftragen. Wenn Sie die Arbeiten in professionelle Hände geben möchten, so stehe ich Ihnen als SEO Experte mit meinem Wissen und meiner Arbeit gerne zur Verfügung.

Erfolg mit Google Search Console messen
Erfolg mit Google Search Console messen


So planen Sie die ideale SEO Kampagne

Zunächst einmal sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Zielgruppe Sie mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen ansprechen möchten. Diese definieren Sie am besten im Vorfeld anhand einer ausführlichen Zielgruppenanalyse. Beachten Sie, dass Sie mit unterschiedliche Produkten oder Leistungen auch verschiedene Zielgruppen ansprechen (können).

Haben Sie die Zielgruppe optimiert, so legen Sie nun die Ziele und Inhalte Ihrer Online Marketing Strategie fest. Danach könenn Sie das zur Verfügung stehende Werbebudget ermitteln und sio den Umfang Ihrer SEO Kampagne festlegen. Die Hauptziele einer erfolgreichen SEO Kampagne sind in der Regel

  • mehr organischer Traffic / mehr Besucher
  • besseres Ranking in den Suchergebnissen / bessere Auffindbarkeit
  • höhere Conversion Rate (mehr Kundenanfragen oder Bestellungen)

Bereiten Sie die Kampagne vor

Versuchen Sie zunächst abzuschätzen, wie viel Zeit die SEO Kampagne sowie die Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nehmen wird. Planen Sie Mitarbeiter oder externe Ressourcen für die Arbeit an der Kampagne ein. Wägen Sie ab, ob Sie die SEO Maßnahmen mit Ihrem eigenen Team oder mit externer Hilfe durchführen möchten. Wenn Sie eigene Mitarbeiter einsetzen, definieren Sie die genauen Arbeitsaufgaben jedes einzelnen Mitarbeiters (auch Ihre eigenen). Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Vorbereitung, so können Sie Pannen beim Start der SEO vermeiden. Natürlich sollten Sie auch festlegen, wie Sie Ihre Kampagne und den Fortschritt überwachen können. Hierzu gibt es zahlreiche Tools und Anbieter, welche Ihnen bei der Auswertung behilflich sein können.

Legen Sie die richtigen Keywords fest

Optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche SEO Kampagne ist das Festlegen von spezifischen Keywords, also Suchbegriffen, unter denen Sie gefunden werden möchten. Unterziehen Sie also zu Beginn Ihre Seite oder Ihren Online-Shop einer ausführlichen Keyword-Analyse. Wählen Sie Suchbegriffe, die bestmöglich zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen passen. Zugleich sollten Sie aber auch immer die Konkurrenz im Auge behalten. Eine Optimierung auf stark umkämpfte Keywords kann viel Zeit und Geld kosten, so dass man sich in einem solchen Fall besser auf Keywords mit weniger Konkurrenz konzentriert. Um die besten Keywords zu finden, können Sie Analyse-Tools wie den Google Keyword Planner oder Tools von anderen Anbietern nutzen. Gerne unterstütze ich Sie bei der Analyse Ihrer Internetpräsenz und finde die besten und erfolgreichsten Suchbegriffe für Sie.

Optimieren Sie Ihre Webseite

Wenn Sie die wichtigsten Keywords ermittelt haben, machen Sie sich an die Optimierung Ihrer Webseite. Die Grundlage für erfolgreiches Content Marketing ist eine optisch ansprechende, übersichtlich gestaltete sowie leicht zu bedienende Webseite (optimale User Experience, UX). Ihre Webseite sollte dabei neben hochwertigen Inhalten auch interessante und aktuelle Informationen beinhalten (holistischer Content). Dies können Sie zum Beispiel über eine Rubrik "News" oder einen Blog erreichen. Moderne Webseiten sollten alle ein responsive Design aufweisen, also eine optimale Darstelling der Webpräsenz auf allen Geräten (Dektop, Tablet, Smartphone). Google nimmt Seiten seit einiger Zeit nach dem Prinzip des "Mobile First Indexing" auf. Das bedeutet, dass das Ranking Ihrer Seite an erster Stelle von der mobilen Webseite abhängt. Ist diese Seite nicht optimiert, so beinflusst dies die Auffindbarkeit Ihrer Seiten im Internet enorm.

Bauen Sie einen Blog auf

Erstellen Sie interessante Artikel in Ihrem Blog. So präsentieren Sie sich und positionieren Ihr Unternehmen als Experte in Ihrer Branche. Eine Webseite ist heute mehr als eine digitale Visitenkarte Ihrer Firma. Nutzen Sie die Chance und versorgen Sie Ihre potenziellen Kunden mit Informationen und Neuigkeiten in Ihrem Firmenblog. Finden die Nutzer die Artikel auf Ihrer Website nützlich, so verlinken sie diese oftmals (Backlinks). Dadurch erhalten Sie noch mehr organischen Traffic auf Ihrer Seite. Je mehr dieser qualifizierten Links Sie erhalten, desto schneller gelangt Ihre Webseite auf die erste Seite bei Google. Als kleines Unternehmen können Sie also mit Blog Marketing Ihre Suchmaschinenoptimierung und SEO Kampagne besonders erfolgreich gestalten. Sie können auch einen Influencer engagieren, der viele Follower mitbringt und der vom Stil her zu Ihrer gewünschten Zielgruppe passt. 

So berechnen Sie den Erfolg Ihrer SEO Kampagne

Bereits vor dem Start Ihrer Kampagne sollten Sie die passenden Analyse- und Auswertungstools auf Ihrem Computer und/oder Webspace installieren. Mit Hilfe dieser Analysetools können Sie die Effizienz und den Erfolg Ihrer SEO Maßnahmen auswerten. So erkennen Sie auch, welche Änderungen dringend durchgeführt werden müssen und können so weitere Kosten vermeiden.  An folgenden Kriterien können Sie den Erfolg einer Kampagne ausmachen:

  • Conversion Rate: Wie viele Besucher werden zu Kunden?
  • Anzahl der gekauften Produkte oder Dienstleistungen
  • Höhe der Umsätze
  • Anzahl der Newsletter-Anmeldungen, Downloads etc.
Google Analytics
Google Analytics

Nutzen Sie Google Analytics oder andere Analyse-Tools

Eines der wichtigsten Tools zur Messung der Erfolge von Suchmaschinenoptimierung ist Google Analytics. Viele Webseitenbetreiber benutzen dieses kostenlose Analyse-Tool auf Ihren Interntseiten. Es lässt sich selbstständig, aber auch in Kombination mit Adwords und den Google Webmaster Tools einsetzen. Mit Google Analytics sehen Sie zum Beispiel, von wo die Besucher Ihrer Webseite kommen und woran sie interessiert sind. Beachten Sie, dass Google Analytics sind hunderprozentig datenschutzkonform eingesetzt werden kann (hier stehen noch Grundsatzurteile zu aus), so dass einige Webmaster Tools wie Matomo einsetzen, welche sich direkt auf dem eigenen Server hosten lassen und somit DS-GVO konform eingesetzt werden können.

 

Tipps für erfolgreiche SEO Kampagnen

Wie bereits erwähnt sind die richtigen Keywords die Grundlage für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung. Wählen Sie dafür am besten Suchbegriffe aus der Alltagssprache Ihrer Kunden. Je relevanter Ihre Keywords sind, desto mehr potenzielle Kunden finden Ihre Website in den Suchmaschinen. Achten Sie darauf, in Ihren Artikeln das Hauptkeyword an den Anfang von Überschriften zu setzen und relevante Keywords auch in die ersten Abschnitte einzufügen. Verwenden Sie für Ankertexte häufig gesuchte Begriffe und Phrasen. Bringen Sie auch in den Bild- und Videobeschreibungen auf Ihrer Seite die wichtigsten Keywords unter. Das Hauptkeyword (auch Fokus Keyword genannt) ist der wichtigste Suchbegriff, insofern muss dieser auch in dem Seitentitel und der Metabeschreibung vorhanden sein.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w01a8da2/stephanroemer.de/templates/jd_consult/html/com_k2/templates/item.php on line 230
Mehr in dieser Kategorie: « Was kostet Suchmaschinenoptimierung?